Bio-Damaszener-Rose

Bio-Damaszener-Rose

natürlichen Ursprungs

NameDamastrose, alte Rose, bulgarische Rose
Verwendeter PflanzenteilBlume
Botanischer NameRosa damascena
TexturBlumenwasser, ätherisches Öl, Aufguss
Inci BezeichnungRosa damascena flower water

Ihr betörender Duft macht diese Rose unentbehrlich für die Kosmetik. Ihre Schönheit schmückt Gärten und betörte schon unzählige Frauen. Ihre weichmachenden, adstringierenden und harmonisierenden Eigenschaften helfen, die Jugendlichkeit der Haut zu bewahren. Das ätherische Öl der Damaszener-Rose bekämpft Angst und Stress, es ist Balsam für die Seele

Botanische Darstellung der Rose

Botanik

FamilieRosaceae
Verwendeter PflanzenteilBlume
Zusammensetzung, Wirkstoffe: Ätherisches ÖlÄtherisches Öl: Terpenole (Citrellellol 25 bis 50%, Nerol 5 bis 20%, Geraniol 5 bis 10%), Oxide (Rose), Ester (Zitronengrasstearat), Kohlenwasserstoffe (Stearoptene 10%), Ketone (Damascenon), Alkohole Aromaten (Phenylethylalkohol), Ether (Methyleugenol)
BlüteJuni bis September
VorkommenAsien, Bulgarien, Marokko, Naher Osten. Heimisch in Westasien
UmweltLichtungen, helle Wälder, Moore. Kalkstein- oder Kieselböden weiter südlich.
HerkunftBulgarien, Rosental
illustration Rose

Wie identifiziere ich die Blume?

Botanische Charakteristika

Die Stängel des Rosenstrauchs haben gewölbte Stacheln. Die fein gezähnten Blätter sind entlang des Stiels abwechselnd angeordnet und werden im Herbst abgeworfen. Die Damaszener-Rose zeichnet sich durch dicke Blätter aus, dadurch kann sie mehr Wasser speichern und ist widerstandsfähiger gegen osmotischen Stress. Die Blütenfarbe ist meist ein Rosa-Ton

Verwandte Arten

Die Familie der Rosaceae oder Rosengewächse zeigt unterschiedliche Entwicklungsstadien und Morphologien. Die Rosa Centifolia (oder Provence Rose) mit den gefüllten Blüten wird in Marokko, Frankreich und Ägypten kultiviert und für Parfümerie und Aromatherapie genutzt

Interessant zu wissen:

Das ätherische Öl von der Damaszener-Rose gilt als eines der teuersten und kostbarsten. Für ein Kilo des ätherischen Öls benötigt man mehr als vier Tonnen Blütenblätter. Die Damaszener-Rose kam im 17. Jahrhundert nach Bulgarien und ist dort auch heute noch rund um die Stadt Kasanlak im Rosental zu finden.

DIE WOHLTUENDEN EIGENSCHAFTEN DES HYDROLATS DER BIO-DAMASZENER-ROSE

Wusstes du

Die Damaszener-Rose ist unter allen Edelrosenarten die widerstandsfähigste. Aufgrund ihrer üppigen Blütenblätter kann sie sich besser an klimatische Schwankungen anpassen und Wasserverluste reduzieren. Bei hohen Temperaturen, starkem Wind oder geringer Luftfeuchtigkeit schließen sich die Blütenblätter, dadurch wird die Austrocknung verhindert und die Blüten bleiben schön frisch.

Das Rosenblütenwasser oder Hydrolat wird durch Wasserdampfdestillation aus frischen Blütenblättern gewonnen. Die Rosenblätter dafür werden bei Tagesanbruch von Hand gepflückt und sofort destilliert. Dieser natürliche, umwelt- und pflanzenfreundliche Extraktionsprozess garantiert ein 100% natürliches Hydrolat, das besonders reich an aktiven Molekülen ist.

Das von Sanoflore verwendete Rosenblütenwasser besteht aus 99% Rosenhydrolat und einem kleinen Anteil an ätherischem Öl sowie wasserlöslichen Bestandteilen der ursprünglichen Pflanze.

Auf die Haut aufgetragen sorgt das Blütenwasser für einen strahlenden Teint und ein Gefühl des Wohlbefindens. Die Haut wird gestrafft, revitalisiert und beruhigt.

Rosenhydrolat wirkt hautklärend, es beruhigt Reizungen und reduziert die sichtbaren Zeichen der Hautalterung.

Es verfügt über adstringierende, feuchtigkeitsspendende, blutstillende, antioxidative und regenerierende Eigenschaften für trockene oder schuppige Haut

Die Rosenblätter selbst wirken entzündungshemmend und beruhigend auf die Augen, beispielsweise in Form von Umschlägen mit aufgekochten Blütenblättern. Allein oder in Verbindung mit anderen Heilpflanzen wie Augentrost und Kamille wirken sie gegen Augenreizungen

DIE WOHLTUENDEN EIGENSCHAFTEN DES ÄTHERISCHEN ÖLS DER BIO-DAMASZENER-ROSE

Das ätherische Rosenöl wird bei Raumtemperatur fest. Es ist transparent und hat einen betörenden, warmen, blumigen Duft.

Auf der Haut wirkt das ätherische Rosenöl regenerierend und vitalisierend. Es bekämpft Falten und verfügt über erstaunliche heilende Eigenschaften, beispielsweise bei Rosacea, Geschwüren, Ekzemen oder anderen Entzündungen der Haut.

Dank seiner antiviralen, antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften kann es auch bei Läsionen von Lippenherpes, Windpocken oder Gürtelrose angewendet werden.

Zudem stimuliert es das Venen- und Lymphsystem und wirkt adstringierend.

Das ätherische Rosenöl verfügt aber auch über entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften und findet deshalb auch bei Verdauungsstörungen, Übelkeit und Migräne sowie bei Asthma oder asthmatischer Bronchitis Verwendung.

Rosenduft hat zudem einen positiven Effekt auf die Gefühle. Er wirkt beruhigend und hilft bei emotionalen Anspannungen wie Trauer oder Trennungsschmerz sowie bei Libidoverlust

Kosmetische Eigenschaften von Sanoflore (in vivo)

  • Entzündungshemmend
  • Beruhigend, Krampflösend

Kosmetische Eigenschaften von Sanoflore (in vitro)

  • FRISCHE UND TRANSPARENZ FÜR DEN TEINTS
  • VERSTÄRKUNG DER BARRIEREFUNKTION UND BERUHIGUNG DER HAUT (KLINISCHER CAPSAICIN-TEST).
  • ANTIOXIDATIONSKRAFT, DIE DER VON VITAMIN C ENTSPRICHT
  • Reinigend

Quellen:
1. Sanoflore-Studie
2. Petit Larousse des Huiles Essentielles, Thierry Folliard, Larousse-Ausgaben, Paris 2014
3. Sanoflore-Laborforschung zur Zellkultur