Ätherisches Öl der Pelargonie

Ätherisches Öl der Pelargonie

Bio zertifiziert

Nameduftende Geranie, Rosatgeranie, Bourbongeranie
Verwendeter PflanzenteilBlätter
Botanischer NamePelargonium graveolens, Pelargonium asperum
TexturÄtherisches Öl
Inci BezeichnungPelargonium graveolens (Geranium) flower oil

Die Pelargonie – auch Geranie genannt – ist in La Réunion und Madagaskar weit verbreitet. Insbesondere die Bourbon Pelargonie wird für ihr ätherisches Öl und dessen positiven Eigenschaften für die Haut hochgeschätzt.

BOTANISCHE DARSTELLUNG VON PELARGONIEN

Botanik

FamilieGeraniaceae
Verwendeter PflanzenteilBlätter
Zusammensetzung, Wirkstoffe: Ätherisches ÖlTerpenole (Citronellol 25%, Geraniol 15%), Ester (Formiat und Acetat von Zitronengras 25%, Geranyl usw.), Aldehyde (Citrale: Geranial und Mineral), Terpene, Sesquiterpene, Ketone
BlüteSommer, Herbst
VorkommenMadagaskar. Simbabwe, Südafrika. Das Treffen. China. Ägypten.
UmweltTropische, heiße und feuchte Umgebungen
HerkunftMadagaskar. Zimbabwe

Heute gibt es mehr als 500 Pelargonien-Arten. Die Blätter der ursprünglich aus Afrika stammenden Pflanze verströmen unterschiedlichste Aromen, von Schokolade über Minze bis hin zu Zitronengras. Einige dieser Aromen finden in der Duft- und Kosmetikherstellung Verwendung.

illustration Pelargonium

Wie identifiziere ich es?

Botanische Charakteristika

Die Wildpflanze kann eine Höhe von 1,2 Metern erreichen, die kultivierten Arten sind maximal 30cm hoch. Die gezackten, immergrünen, meist gelappten, flauschigen Blätter enthalten in ihren Ölzellen ein ätherisches Öl. Die fünfblättrigen Blüten sind rosa, rot oder weiß.

Verwandte Arten

Die vielen, oft als Geranien bezeichneten Pelargonien-Arten unterscheiden sich vor allem durch den beim Reiben der Blätter entstehende Duft. Das im Unterholz wachsende Ruprechtskraut hat kleine rosa Blüten, die Blätter jedoch setzen kein Aroma frei.

Wussten Sie schon?

Die Pelargonie wurde Ende des 19. Jahrhunderts als Pelargonium Capitatum auf der Insel La Réunion eingeführt und kam gegen 1900 als Pelargonium Graveolens nach Grasse.

WOHLTUENDEN EIGENSCHAFTEN VON ÄTHERISCHEM ÖL DER PELARGONIE

Wussten Sie schon?

Die Pelargonium-Sorte "Bourbon", auch Geranium Rosat genannt, stammt speziell aus Reunion.

Der Ertrag der Destillation von Pelargonien ist sehr gering: Für etwa einen Liter ätherisches Öl braucht man 800 bis 1000 Kilo an frischen Pflanzen.

Das ätherische Öl der Pelargonie wird durch Wasserdampfdestillation der Blätter oder Blütenspitzen gewonnen. Es hat eine hellgrüne Farbe und duftet ein bisschen nach Rosen, mit einem Hauch von Litschi. Das ebenfalls duftende Hydrolat kommt bei Kindern zur Anwendung.

Ätherisches Pelargonienöl gilt als wirksames Mittel zur Stärkung des Kreislaufs und zur Vorbeugung vor Krampfadern. Es wirkt hämostatisch und kann sofort auf kleine Schnittwunden aufgetragen werden, um Blutungen zu stoppen und die Heilung zu fördern

Wegen seiner entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften wird es auch bei tendino-muskulären Schmerzen, Verspannungen, Sehnenscheidenentzündungen sowie bei Rheuma und Arthritis angewendet.

Beruhigend und entspannend hilft das ätherische Pelargonienöl auch bei nervlicher Erschöpfung, Stress und Nervosität sowie aufgrund seiner abschwellenden Wirkung auch bei Hämorrhoiden, Lymphödemen oder vergrößerter Prostata.

Als Antioxidans und Anti-Aging Wirkstoff fördert das ätherische Pelargonienöl Schutz und Regeneration der Dermis.

Beruhigend und entspannend hilft das ätherische Pelargonienöl auch bei nervlicher Erschöpfung, Stress und Nervosität sowie aufgrund seiner abschwellenden Wirkung auch bei Hämorrhoiden, Lymphödemen oder vergrößerter Prostata.

Ätherisches Öl und Hydrolat der Pelargonie kommen darüber hinaus auch als Insektenschutzmittel gegen Mücken, Flöhe und Läuse zum Einsatz. Sogar die Blätter selbst halten Mücken fern. Ein Topf mit duftenden Pelargonien auf dem Fenster sorgt also im Sommer für Ruhe.

KOSMETISCHE EIGENSCHAFTEN VON SANOFLORE (IN VIVO)

  • ANTI FALTENNach 3-monatiger Behandlung mit 1% hat das ätherische Öl von Pelargonium gegen Placebo eine signifikante Aktivität auf die Hauptfalte der Krähenfüße sowie eine signifikante Aktivität auf den Hautton.
  • TEINTSTRAHLUNG.Die Creme mit 0,5% ätherischem Pelargoniumöl wirkt sich nach 1-monatiger Behandlung auf die Ausstrahlung des Teints aus. Alle CLCT-Parameter (Farbe, Leuchtkraft, Klarheit und Transparenz des Teints), die die Ausstrahlung des Teints widerspiegeln, haben sich erheblich geändert. Der Teint wird heller (erhöhte Klarheit und Transparenz des Teints, Verringerung der braunen und hellbraunen Komponente der Haut).

KOSMETISCHE EIGENSCHAFTEN VON SANOFLORE GEGENÜBER VITAMIN C UND RETINOL (IN VITRO)

  • ANTIPHLOGISTIKUMDas ätherische Öl von Pelargonium hemmt die Freisetzung der entzündungsfördernden Moleküle IL-8 und PGE2 durch die Keratinozyten und LTB4 durch die Monozyten
  • ANTI-OXIDANTEs begrenzt die Produktion von reaktiven Sauerstoffderivaten (ROS), freien Radikalen, die von UVA produziert werden
  • ANTI-AGEes stimuliert die Synthese der Grundproteine ​​der Dermo-Epidermal Junction und der Dermis. Es schützt Kollagen in der oberflächlichen und tiefen Dermis nach UV-Bestrahlung

Quellen:
1. Sanoflore-Studie
Diese Ergebnisse werden von Frauen wahrgenommen. Die Freiwilligen stellten eine Verbesserung der Hautqualität fest: Ausstrahlung (83%), Homogenität (85%), Leuchtkraft (81%), Aufhellung (83%).
2. ABC der Familienkräuterkunde, Thierry Folliard, Grancher-Ausgaben, Paris 2009
3. Petit Larousse des Huiles Essentielles, Thierry Folliard, Larousse-Ausgaben, Paris 2014
4. Sanoflore- Labortest zur Zellkultur